Schadensersatzanspruch gegen über Patient

Unterlassene Terminswahrnehmung durch Patient

Unterlassene Terminswahrnehmung durch Patient

Ein Arzt hat gegenüber einem Patienten keinen Schadensersatzanspruch, wenn der Patient nicht zum vereinbarten Termin erscheint (LG Konstanz, NJW 1994, 3015). Eine Haftung des Patienten kommt nur dann in Betracht, wenn der Termin langfristig geplant war und kein Ersatzpatient zur Verfügung steht.

Bewerten Sie den Artikel

 
31
Kategorien: Sonstige Themen|