Krankenhausträger und Ärzte haften für Verkehrssicherungsverletzungen, Organisationsverschulden, Übernahmeverschulden, sowie für Schäden die Dritte im Rahmen der Ausführung ihrer arbeitsvertraglichen Pflichten begehen (OLG Köln, VersR 1991, 1376).