Schmerzensgeld bei Foul im Fussball

Foulspiel bei Amateurfußballspiel – Schmerzensgeldanspruch?

Foulspiel bei Amateurfußballspiel – Schmerzensgeldanspruch?

Wird man bei einem Amateurfußballspiel schwerwiegend gefoult und dieses Foul mit der gelb-roten Karte geahndet, hat man lediglich dann einen Schmerzensgeld- und Schadensersatzanspruch (Heilbehandlungskosten, Verdienstausfall)  gegenüber dem Mitspieler, wenn dieser bei dem Foulspiel vorsätzlich oder grob fahrlässig handelte (OLG Saarbrücken, Urteil vom 02.08.2010, Az: 5 U 492/09-110). Bei fahrlässig begangenen Fouls besteht kein Schmerzensgeld- und/oder Schadensersatzanspruch gegenüber dem Mitspieler.

Bewerten Sie den Artikel

 
Kategorien: Sonstige Themen|